Zur Geburt bekommt die junge Familie viele Geschenke. Und das nicht nur von den Verwandten, sonder auch von Freunden, Bekannten und Nachbarn. Es macht Sinn sich schon vor der Geburt Gedanken darüber zu machen, was ihr noch braucht und euch dann diese Dinge zu wünschen. Sonst werden vermutlich viele Dinge dabei sein, die ihr nur selten oder gar nicht nutzt oder doppelte Geschenke.

Unterstützung der Mutter nach der Geburt

Es ist für fast jede Mutter besonders hilfreich, wenn man ihr Unterstützung für die Zeit nach der Geburt „schenkt“. Das kann Essen kochen, Einkäufe erledigen oder eine andere nette Geste sein.

  Geschenke zur Geburt fürs Baby 

  • Oball – das must have für alle Babys 🙂 sie  sind robust und fördern die Feinmotorik
  • ein Fuß- und Handabdruckset
  • süßes Nachtlicht
  • Mobile
  • eine selbstgemachte Schnullerkette
  • Baby-Album
  • Baby-Tagebuch
  • Schlafpuppe
  • Kindergeschirr oder Kinderbesteck
  • Wandtattoos fürs Kinderzimmer mit z.B. niedlichen Bauernhoftieren
  • Kinderzimmerlampe
  • Pucksack oder Puckdecke
  • Trinkflasche
  • Windeltasche, z.B. von Dawanda, dort gibt es sehr süße! Eine Windeltasche ist super praktisch, denn es kann alles darin verstaut werden, was man zum Wickeln unterwegs braucht. Windeln, Feuchttücher, Wundcream, eine Wickelunterlage und noch einiges mehr

 

 Geschenke zur Geburt für die Mutter

  • Badeöle zum Entspannen
  • Wärmkissen
  • Stillkissen
  • Wellnessgutschein
  • Gutschein für einen Friseurbesuch
  • Gutschein für Maniküre
  • Windeltorte
  • Das Buch „Die neue Elternschule“