*Anzeige/Werbung*

Eltern stehen vor einer großen Auswahl, wenn es darum geht, die richtigen Schuhe für den Nachwuchs auszuwählen. Möglichst weich sollten sie sein, im Winter warm halten, vor Feuchtigkeit schützen und auch noch gut aussehen. Wir wollten wissen, wie überzeugend eigentlich die Schuhe von Bobux sind und haben daher drei Modelle einem großen Test unterzogen.

Bobux – wer ist das eigentlich?

Wir sind ein großer Fan davon zu wissen, wer eigentlich hinter den Produkten steht, die wir für die Kinder aussuchen. Bobux ist eine Marke, die bereits 1991 in Neuseeland gegründet wurde. Colleen und Chris Bennett haben zusammen Schuhe mit einer Soft Sole entwickelt, da sie auf der Suche nach optimalen Schuhen für ihre Tochter waren. Die Grundlage war gelegt, das Interesse an der Fußgesundheit geweckt. Bobux stellt an sich selbst die Anforderung, die besten Kinderschuhe der Welt zu machen. Dafür geht das Unternehmen in den Austausch mit den Kunden und findet so heraus, was für sie bei Kinderschuhen besonders wichtig ist.

Wir finden diese Herangehensweise super, denn gerade bei den Füßen unserer Kinder möchten wir keine Kompromisse eingehen und sind immer auf der Suche nach Schuhen, die eine angenehm weiche Sohle haben, über flexible, natürliche und gesunde Materialien verfügen und damit den Fuß in seiner natürlichen Haltung unterstützen.

Die richtige Schuhgröße einfach mit StrutFit per App herausfinden

Wir wissen, dass eine der größten Herausforderungen beim Kauf von Kinderschuhen darin besteht, die passende Größe zu finden. Je jünger die Kinder, desto schwieriger ist es auch, die Füße auszumessen. Allerdings können hier schon wenige Millimeter dafür sorgen, dass die Schuhe zu klein oder auch noch zu groß sind. Zudem unterscheiden sich die Schuhe der einzelnen Hersteller teilweise deutlich in ihren Abmessungen. Hat das Kind bei einem Anbieter die 25, kann es bei einer anderen Marke die 24 oder sogar schon 26 benötigen. Das Kind eignet sich dann einen ungesunden Gang an, der sich auf den gesamten Körper auswirkt. Daher kann die richtige Größe für die Bobux-Schuhe über StrutFit entwickelt werden. Hier brauchen Eltern lediglich ein Foto des Fußes vom Kind oder können auch den Fuß abzeichnen. Im Prinzip funktioniert es wirklich einfach. Wir haben dafür die Variante genutzt, den Fuß auf Papier zu zeichnen.

In einer ruhigen Minute haben wir ein A4-Blatt an der Wand platziert und den Nachwuchs auf das Papier gestellt. Der Fuß sollte sich mit dem Hacken direkt an der Wand befinden. Jetzt wird schnell nachgezeichnet.

Tipp: Bei sehr jungen Kindern kann es sinnvoll sein, diesen Vorgang mehrfach zu wiederholen und dann zu prüfen, welche Größe sich am häufigsten ergibt.

Die Zeichnung haben wir dann fotografiert und für StrutFit hochgeladen. Innerhalb von Sekunden wurde die passende Größe angezeigt – und es hat sogar gestimmt. Die Schuhe haben sehr gut gesessen. Der neue kleine Besitzer wollte sie sogar an den Füßen lassen, als es ins Bett ging.

Die Bonnimob-Kollektion für die Kleinsten

Gerade dann, wenn die Kinder gerade erst ihre ersten Schritte machen, brauchen sie eine ungewöhnliche Kombination aus Halt und Freiheit für die Füße. Damit diese beiden Ansprüche erfüllt werden, hat Bobux für die Kleinsten die Soft Soles entwickelt.

Bonnie Mob “Love Notes”

Diese haben wir gestest: Die Schuhe sind butterweich und die Sohlen sehr biegsam. Dadurch geht das natürliche Gefühl für das Laufen nicht verloren. Die Kinder müssen noch immer mit ihren Zehen den Boden erspüren und Unebenheiten ausgleichen. So werden die Muskeln trainiert und Gleichzeitig sorgen die Soft Soles dafür, dass die Kleinsten nicht ausrutschen, sondern einen guten Halt auf dem Boden finden.

Besonders toll ist die Kollektion, die zusammen mit „The Bonniemob“ erstellt wurde. Entstanden sind drei limitierte Varianten, die als Themen „Liebe“, „Pandas“ und „Frieden“ haben. Die kindgerechten Designs gefallen nicht nur den Kleinsten. Auch wir waren direkt verliebt.

Die Schuhe bestehen aus 100 % Leder und werden daher noch mit jeder Nutzung weicher. Sie sind mit einer Wildleder-Sohle ausgestattet und haben einen elastischen Knöchelbereich. Dadurch passen sie sich sehr gut an den Kinderfuß an und rutschen nicht.

Der Winter kann kommen – die neue Bobux Winterkollektion für 2019

Schnee und Regen, Pfützen und Blätterhaufen – wir wissen genau, was Kinder magisch anzieht und wir wissen auch, wie schnell die kleinen Füße nass und kalt werden können. Daher wollten wir wissen, was die Winterkollektion von Bobux wirklich kann. Die neuen Modelle mit Merino-Wolle sind wirklich schick im Design. Wir haben neben Lauflernern auch ein Paar Winterstiefel aus Leder mit Merinowolle ausgewählt. Wolle ist ein besonders beliebtes Material für Kinderschuhe, das es temperaturregulierende Eigenschaften hat. Sie reagiert auf die Körpertemperatur des Kindes und sorgt so auch bei sehr niedrigen Temperaturen für warme Füße.

Zudem ist sie atmungsaktiv. Wir wissen selbst, wie unangenehm Schweißfüße sein können. Damit es so weit nicht kommt, hat Bobux in der Winterkollektion Merino-Wolle verarbeitet. Gerade der Komfort ist für Kinder besonders wichtig, damit sie sich in den Schuhen wohlfühlen und sich ganz dem Spiel widmen können. Bobux möchte mit der Wolle dafür sorgen, dass die Füße weich gebettet sind und das ist ihnen auch gelungen!

Übrigens: Auch die Designs spielen natürlich eine Rolle. Es gibt verschiedene Varianten. Unsere Favoriten sind Aspen, Jodhpur und Timber 🙂 Die Modelle werden in verschiedenen Farben angeboten und sind mit Klett oder Reißverschluss ausgestattet. Sie lassen sich wirklich leicht an- und ausziehen – gerade auch von den Kindern. Den Test haben wir mehrmals durchgeführt. Von Braun über Rot bis hin zu Rosa ist alles mit dabei. Hier können die Kinder also mitentscheiden, welche Farbe ihnen besonders gut gefällt.

Unser Fazit zu den Bobux-Schuhen

Wir haben drei verschiedene Modelle für den Test ausgewählt. Von den Soft Soles über Lauflerner bis hin zu Winterschuhen war alles mit dabei. Dadurch konnten wir uns ein wirklich gutes Bild von der Qualität, der Leistung und dem Komfort der Schuhe machen. Die Schuhe sind angenehm weich und engen den Fuß nicht ein. Unsere kleinen Tester sind von Beginn an sehr gut und sicher mit den Schuhen gelaufen und hatten keine Anpassungsschwierigkeiten. Sehr schön fanden wir auch die Soft Soles für kleine Laufanfänger. Das StrutFit hat uns besonders begeistert. Mit wenig Aufwand bekamen wir direkt die passende Größe für die Kinderschuhe angezeigt.

Wir lieben unsere Bobux Schuhe und können Sie auf jeden Fall weiterempfehlen!

by //